13. Stadtmeisterschaften im Hallenfußball der Juniorinnen 2016 in Münster - Gremmendorf
  U11 SC Gremmendorf
 



5 Fragen an Anna-Lena Holtmannspötter, Lena Kalthoff und Michael Symalla, Trainerinnen/Trainer der U11 Mädchen SC Gremmendorf
 
Wann war euer „erstes Mal” bei den Stadties? Nach zahlreichen aktiven Stadtmeisterschaft, Lena seit 2006, Anna-Lena seit 2007, treten beide bei den 9. Stadtmeisterschaften erstmalig als Trainerinnen auf. Michael ist seit 2006 ununterbrochen als Trainer mit mindestens einer Mannschaft am Start. Damals 2006 mit der U11 und seiner Tochter Vanessa, aktuell 2014 wieder mit der U11 und seiner Tochter Aileen. 
 
Was verbindet ihr mit den Stadties? Die Stadties sind das Highlight im münsteraner Hallenfußballkalender, die familiäre Atmosphäre und das ganze drum herum ist einmalig. 
 
Euer schönstes/lustigstes/ungewöhnlichstes Erlebnis bei den Stadties? Das schönste und ungewöhnlichste Ereignis war für uns 2009 der Gewinn der Stadtmeisterschaft der U15, Lena und Anna-Lena als Aktive, Michael als Trainer. Eigentlich sind wir mit einer Mannschaft, angetreten, die überwiegend aus U13 Spielerinnen bestand. Dieses Team konnte dann auch erfolgreich 2010 und 2011 den Titel bei der U15 verteidigen. 
 
Eure Ziele für 2014? Es ist ein junges Team und die Konkurrenz ist sehr stark. Wir hoffen auf den  Einzug ins Halbfinale, der Einlauf ins Finale wäre schon ein Triumpf. 
 
Eure Favoriten in welcher Altersklasse?
In der U11 SC Münster 08, 1. FC Gievenbeck, DJK Wacker Mecklenbeck
In der U13 SC Westfalia Kinderhaus, DJK Wacker Mecklenbeck, Telekom Post SV
In der U15 SC Gremmendorf und DJK Wacker Mecklenbeck
In der U17 DJK Wacker Mecklenbeck, 1.FC Gievenbeck, TuS Saxonia und SC Gremmendorf
 
  Es waren insgesamt schon hier! 224451 Besucher