13. Stadtmeisterschaften im Hallenfußball der Juniorinnen 2016 in Münster - Gremmendorf
  U11 2011
 

    DJK GW Gelmer

In diesem Jahr möchten wir mit unserer blutjungen U11-Mannschaft in erster Linie viel Spaß haben und uns das ein oder andere sicherlich auch von älteren und eben drum favorisierten Teams abschauen. In der Hinserie draußen waren wir einige Male dicht vor Überraschungen, doch am Ende reichte es nur zum letzten Platz.
Mal sehen, wie das runde Leder dann unterm Hallendach für uns rollt - und das Glückspendel ausschlägt.


  DJK Wacker Mecklenbeck

 
 
   SC Gremmendorf

   1.FC Gievenbeck

Die U11 Mädchen haben nach dem Trainerwechsel zu Mathilda Knoblauch, die vorher die U17 trainiert hat, gute Spiele gezeigt und musste bisher bei 4 klaren Siegen nur zwei knappe Niederlagen hinnehmen. Insgesamt zeigt der jüngste Gievenbecker Nachwuchs, dass auch nach dem Wechsel einiger Spielerinnen in die U13 weiterhin eine gute Mannschaft aufgestellt werden kann.

Telekom Post SV Münster

Die U11-Mädchen des Post SV freuen sich auf die Stadtmeisterschaften. Es gibt einige Favoriten auf den Titel und wir werden hoffentlich den Endrundentag erreichen. Ob die sehr spannende Endrunde der letzten Stadtmeisterschaften noch getopt werden kann, ist fraglich.

SV BW Aasee Münster

Die Fußballerinnen vom See sind seit fast 3 Jahren aktiv und mit viel Freude dabei.
Jeden Dienstag trainieren die Mädchen von SV Blau-Weiß Aasee, alle im Alter von 7 - 10 Jahren. Die ersten Erfolge sind schon zu verzeichnen.
Die Eltern, die Kinder und auch die beiden Trainerinnen freuen sich auf die weitere Entwicklung und auf viele schöne Spiele.


TuS Saxonia Münster 

Gievenbeck, Mecklenbeck, Post, Gremmendorf. Heidewitzka. Die anderen sind auch nicht ohne. Und in der Vorrunde in der Todesgruppe. Egal, wer am Ende vorne stehen will, muss jeden schlagen.

   TuS Hiltrup
   DJK Wacker Mecklenbeck
SC Münster 08
DJK GW Amelsbüren
DJK Borussia Münster

 
  Es waren insgesamt schon hier! 226323 Besucher