13. Stadtmeisterschaften im Hallenfußball der Juniorinnen 2016 in Münster - Gremmendorf
  U11 Saxonia Münster
 

5 Fragen an Darren Wünnemann, TUS Saxonia Münster, Betreuer U11 Mädchen

Wann war Dein „erstes Mal” bei den Stadties?  2013 durfte ich erstmals als Trainer die Mädchenstadtmeisterschaften erleben. Da ich bisher ausschließlich im Jungenbereich als Trainer aktiv war, war ich gespannt mit welchem (Über-) Ehrgeiz die Mädchentrainer wohl zu Werke gehen würden. Ich war begeistert von der Gelassenheit vieler Trainer.  Der Spaß für die Kinder steht bei den meisten, leider nicht allen, Trainern an erster Stelle. Wenn wir diese Quote erhöhen, werden wir zukünftig noch mehr Mädchen zum Fußball locken. Wenn die wenigen Trainer der "besseren" Teams beim Stande von 4:0 auch mal den "Schwächeren" Einsatzzeiten geben, werden am Ende alle davon profitieren.

Was verbindest Du mit den Stadties?
Tolle Atmosphäre, tolle Organisation, respektvoller Umgang, Fußball ist mehr als ein 1:0, Neid wie viele ehrenamtliche Helfer Ihr mobilisiert :-)

Euer schönstes/lustigstes/ungewöhnlichstes Erlebnis bei den Stadties?
Schönstes: Das Finale der U13 Mädchen im letzten Jahr. Offener Schlagabtausch (kein taktisches Geplänkel) geprägt von Fairness und gegenseitigem Respekt. Man hatte den Eindruck, dass selbst das unterlegene Team dem am Ende glücklicheren Team den Sieg gönnte. Fortsetzung darf gerne folgen....

Eure Ziele für 2014? dabei sein und mit den Kindern ein tolles Turnier erleben. 

Eure Favoriten in welcher Altersklasse?
U11: MS 08, MS 08, MS 08 ("Sorry, Engelbert")
U13: Westf. Kinderhaus
U15: ?
U17: Telekom Post SV



 
  Es waren insgesamt schon hier! 234013 Besucher