13. Stadtmeisterschaften im Hallenfußball der Juniorinnen 2016 in Münster - Gremmendorf
  U17 SC Gremmendorf
 



5 Fragen an Jürgen Olthues, Trainer der U17 SC Gremmendorf

 

Wann war Dein „erstes Mal” bei den Stadties? Im Frühjahr 2009 war ich als Trainer erstmals mit der U11 vom SC Gremmendorf am Start - wir sind gleich Stadtmeister geworden. Und konnten den Titel ein Jahr später mit der U13 sogar erfolgreich verteidigen.

Was verbindest Du mit den Stadties? Die Stadties sind für meine Mädels immer der sportliche Höhepunkt des Jahres. Es ist für sie wichtiger, hier zu gewinnen als Meisterschaft oder Pokal. Als Mitglied des Orgateams bedeuten die Stadties auch viel Arbeit. Am Meisterschafts-Wochenende selbst sind wir dann schon mal 50 Stunden in der Halle und gehen nur zum Schlafen nach Hause.

Dein schönstes/lustigstes/ungewöhnlichstes Erlebnis bei den Stadties? Jeder Trainer wird bestätigen, dass der Einzug ins Finale immer der schönste Augenblick ist. In der abgedunkelten Halle zu den Klängen von "Eye of the tiger" einlaufen zu dürfen, ist schon Gänsehaut pur.

Eure Ziele für 2014? Nun gehen wir - meine Co-Trainerin Nine Jansen und ich - mit den U17-Mädchen an den Start. Eine Teilnahme am Halbfinale wäre super. Die Konkurrenz ist stark, es werden Nuancen und das notwendige Glück in dem einen oder anderen Spiel über Sieg oder Niederlage entscheiden.

Eure Favoriten in welcher Altersklasse? Topfavorit ist für mich Wacker Mecklenbeck. Gievenbeck kann ich kaum einschätzen. Telekom Post, Saxonia und Gremmendorf werden versuchen, die beiden erstgenannten Mannschaften möglichst lange zu ärgern.

 
  Es waren insgesamt schon hier! 229421 Besucher